Das Team im Porträt

Ein unschuldiger Mann wird eines Terroranschlags beschuldigt, weil er zur falschen Zeit am falschen Ort war. Die Message: Nicht alles ist, wie es scheint. Der Protagonist, ein stereotyper Ägypter namens Adam Hamid, fällt den Vorurteilen der Sicherheitsbehörden zum Opfer. Damit lässt der Plot vage an den Film Rendition (Machtlos) denken. Auch, wenn sich die Schauspielersuche für das Team Zenit wohl etwas schwerer gestaltet als für die anderen Filmteams, sehen die drei der Tübinale optimistisch entgegen: „Da wir den Film aus der Perspektive der Person zeigen, welche den Skandal erfährt sind wir uns relativ sicher, dass unser Film die Leute interessieren wird“, sagen Fatih, Jennifer und Saloua selbstsicher. Das Thema Terrorismus sei zwar zu komplex, um es in drei bis fünf Minuten in all seinen Facetten aufzuarbeiten zu können. Auf der anderen Seite fasziniert sie der Facettenreichtum des Themas. Auf die Frage, wieso sie sich für den Film und gegen die Klausur entschieden haben, antworten sie – wie übrigens fast jede Gruppe: „weil es endlich Mal was praktisches ist!“. Das ist eine klare Message an die Uni Tübingen. Praktisches Arbeiten kommt im Studiengang Medienwissenschaft besser an als plumpes Theoriepauken.
Und was macht das Team Zenit aus? Dass sie nicht nur ein Team, sondern auch untereinander Freunde sind. Sie harmonieren gut zusammen. Fatih hat hobbymäßig schon einige Videos mit seinem Bruder gedreht, daher ist er für die Technik zuständig. Ansonsten ist die Rollenverteilung unter den dreien flexibel gestaltet: „Jeder trägt das bei, was er kann“. Das Drehbuch hingegen hat die Gruppe zusammen geschrieben: „Wir hatten alle unterschiedliche Perspektiven, haben neue Elemente eingebaut und den Plot immer mehr erweitert.“ Ästhetisch hält das Team außerdem noch eine Überraschung parat: “Wir wollen keine Musik verwenden, sondern den Sound und die Geräusche David Fincher-mäßig kontrollieren!” Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg und freuen uns auf die Geschichte von Adam Hamid!

Das Team stellt sich vor

Sneak-Peek der anderen Filmteams gefällig? Hier geht’s zum Überblick: Im Spotlight!