Das Team im Porträt

Zum Auftakt unserer „Im Spotlight“-Reihe stellen wir euch Christine, Pauline und Marlene aka „Karla Kolumnas“ vor. In ihrem Film soll die komplexe Überwachungsthematik mitsamt ihren möglichen Wirkungen realitätsbezogen dargestellt werden, wobei sich die Handlung vor allem auf psychischer Ebene abspielt und immer weiter zuspitzt. Zu viel möchten die drei Mädels nicht erzählen, denn wer mag schon Spoiler?
Eins können wir aber definitiv erwarten: „Jede Menge Spannung, Psychodrama und an der ein oder anderen Stelle werden sich die Zuschauer vermutlich mit dem Protagonisten identifizieren können.“ Damit möchte das Team an die Zuschauer appellieren und zum Nachdenken anregen, um auf einen bewussteren Umgang mit dem Internet und Überwachungstechniken aufmerksam zu machen. Im Produktionsprozess punktet das „dynamische Trio“ vor allem von seinen kreativen Ideen und einer Menge Spaß sowie einer guten Freundschaft und bisheriger Arbeit bei Campus TV. Die gemeinsame Erfahrung hilft daher beim ganzen Prozess besonders, „einfach, weil man die anderen und ihre Arbeit schon kennt“. Der Film soll daher besonders durch seine Kameraführung bestechen, bei dem die Mädels ein besonders gutes Gefühl haben. Aber auch der inhaltliche Aufbau soll die Zuschauer fesseln. Die eigene Verantwortung für den ganzen Prozess, von der Idee, über das Drehbuch, bis hin zum fertigen Film ist eine ganz neue Erfahrung, für die die Mädels nur so von Motivation sprühen, weshalb sie auch bereits alle Szenen abgedreht haben und sich nun auf die Feinheiten im Schnitt und Postproduktion konzentrieren können. Wir sind gespannt was die Überflieger-Crew von Karla Kolumna auf die Beine gestellt hat.

Das Team stellt sich vor