Das Team im Porträt

Thomas Wilke sei Dank, haben Darina, Leonie und Michael zueinander gefunden und die Gruppe DLM media gegründet. Auch die Drei sehen den Filmdreh als kreative Alternative zur Klausur und als Möglichkeit sich mit zusätzlich praktischer Erfahrung bereichern zu können und dass, obwohl alle drei keine Medienneulinge sind. Michael arbeitete bereits in einer Werbeagentur, kennt sich mit Animation und Postproduktion aus und war bereits bei Campus TV am Start. Darina wirkte schon als Statistin in „Fack ju Göhte“ mit und steht generell seit der 12.Klasse regelmäßig vor der Kamera. Einziger Neuling ist Leonie, doch dafür ist sie der kreative Kopf des Teams. „Leonie hat damals schon mit ihrer Freundin Filme mit der Digi-Cam gemacht, mich reizt das technische nicht so sehr. Aber gerade das ist unsere Stärke. Wir teilen uns auf und geben alle den Ton an.“ Um sich einen ersten Eindruck zu machen, haben sich die Gruppenmitglieder bereits die Filme der letzten Tübinale angesehen und freuen sich darauf, dieses Jahr selbst dabei zu sein. Ihr Film wird, im Gegensatz zu den in Tübingen stattfindenden Drehs, in Konstanz spielen und die Problematik der Panikmache durch Medien näher in den Blick nehmen. Der weibliche Part der Gruppe schwärmt für Matthias Schweighöfer, allerdings nicht nur aufgrund der Attraktivität des Schauspielers und Regisseurs. „Seine Filme bringen eine klare Message rüber, das wollen wir auch.“ Til Schweiger mögen sie nicht so gerne, was aber mehr an seiner Stimme liegt. Wir sind gespannt auf DLM medias Projekt und vermuten, dass beim Casting nuschelnde Darsteller keinerlei Chance haben werden…

Das Team stellt sich vor

Sneak-Peek der anderen Filmteams gefällig? Hier geht’s zum Überblick: Im Spotlight!